Anti-Drogen-Zug „Revolution Train“ macht Stopp in der Grenzregion (Bayerisch Eisenstein)

Revolution Train – Anti-Drogen-Zug macht Halt in Bayerisch Eisenstein!

Es gibt viele Präventionsmaßnahmen, um Kinder und Jugendliche von Drogen fernzuhalten. Die konventionelle Art besteht häufig darin, im Rahmen des Unterrichts auf die Gefahren und Risiken von Rausch- und Betäubungsmitteln aufmerksam zu machen. Ob das den gewünschten Effekt erbringt, bleibt fraglich. Seit neustem gibt es in der Grenzregion ein Projekt zur Drogenprävention, das tatsächlich für Furore sorgt: Der so genannte „Revolution Train“.