Baufortschritt bei Flüchtlingsunterkünften – Deggendorfer Landrat und Regierungspräsident machen sich gemeinsam ein Bild!

Seit mehr als einem Jahr gibt es neben dem Russland-Ukraine-Konflikt, der Griechenlandrettung und dem IS nur ein Thema, das durchgehend die Medien bestimmt: Die Flüchtlingskrise. Angefangen mit der einzigen niederbayerischen Erstaufnahmeeinrichtung in Deggendorf, über die sogenannte Wartezone in Feldkirchen bis hin zu den Traglufthallen in Hengersberg und Metten hat sich dazu alleine in Niederbayern unglaublich viel abgespielt. Ein Ende der Flüchtlings-welle scheint nicht in Sicht. Und so gehören mittlerweile auch Termine wie die aktuellen Ortbesichtigungen von Baustellen neuer Flüchtlingsunterkünfte zum „täglichen Brot“ von Kommunalpolitikern und Journalisten.