Bildhauer im Aufwind – Biennale als Sprungbrett für niederbayerischen Künstler

Kunst liegt ja bekanntlich im Auge des Betrachters. Dennoch gibt es eine Ausstellung, an deren Qualität sicher niemand zu zweifeln wagt. Die Rede ist von der Biennale in Venedig. Seit Mai stellt dort nach 59 Jahren erstmals auch wieder ein Niederbayer eines seiner Kunstwerke aus. Wir haben den Künstler Anton Kerscher in seinem Atelier im Landkreis Dingolfing-Landau besucht.