Brandstiftung! – Polizei ermittelt im Asylbewerberheim (Wörth a. d. Isar)

Die Asylbewerberunterkunft in Wörth an der Isar war in den vergangenen Monaten immer wieder in den Schlagzeilen. Das Gebäude gehört zwei Kindern des Landshuter Landrats Josef Eppeneder, die das Gebäude an den Landkreis vermietet hatten. Am vergangenen Wochenende wurde in der Unterkunft Feuer gelegt – und zwar an mehreren Stellen gleichzeitig. Glücklicherweise blieben alle elf Bewohner unverletzt.