Deggendorf Pflanz

Gar so große Probleme wie die Attinger Wölfe hat man in Deggendorf nicht – aber der Saisonstart von Deggendorf Pflanz in die Zweitliga-Saison war bestenfalls durchwachsen. Nach Sieg, Niederlage und Remis im Ligabetrieb ist man zuletzt auch noch aus dem Pokal ausgeschieden. Dabei wollte man sich in dieser Spielzeit eigentlich eher ein bisschen nach oben orientieren. Nun kam gestern Nachmittag der Erzrivale aus Bernhardswald ins Stadion an der Trat – eine wohl richtungsweisende Partie.