Denkwürdiger Jahrestag – Fischerdorf 2 Jahre nach der Flutkatastrophe

Es war die verheerendste Flutkatastrophe in der Geschichte des Landkreises Deggendorf: Das Junihochwasser 2013. Am 05. Juni vor zwei Jahren erreichte die Donau ihren Pegelhöchststand von 8 Metern. Der Ortsteil Fischerdorf war zu diesem Zeitpunkt bereits komplett überschwemmt. Mittlerweile ist wieder Normalität eingekehrt. Zumindest scheint es so. Aber wie sieht es wirklich aus – 2 Jahre nach der Flut? Aline Gorldt und Dominik Ring haben mit Verantwortlichen von Stadt und Landkreis und Betroffenen gesprochen.