Donauausbau Varianten

Viele Ausbauvarianten sind für das letzte freifließende Stück der Donau zwischen Straubing und Vilshofen schon geprüft worden. Bis auf zwei wurden alle wieder verworfen. Bei der Variante A sollen vor allem Buhnen die Fahrrinnentiefe verbessern. Bei Variante C 280 sind ein Schlauchwehr bei Aicha und ein Stichkanal mit Schleuse geplant, der die Mühlhamer Schleife entschärft. Welche Auswirkungen sich aus der jeweiligen Variante für die Ökologie in und an der Donau ergeben und welchen Nutzen die Schifffahrt zu erwarten hat, darüber wird derzeit mit Hochdruck geforscht. Wir stellen Ihnen beide Varianten im Detail vor.