Dresden vs Rote Raben Vilsbiburg

Die angesprochenen Hankofener trennten sich gestern übrigens mit 2:2 vom SV Raisting und liegen damit auf einem hervorragenden sechsten Tabellenrang. Zwei Plätze dahinter der TSV Bogen, der mit dem 2:1-Auswärtserfolg in Burghausen wohl den entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht hat. Und auch beim TSV Buchbach läuft es weiterhin nach Plan. In Rosenheim holten die Bobenstetter-Jungs ein 1:1-Unentschieden und sind nach wie vor Fünfter in der Regionalliga Bayern. Einen Fehlstart haben dagegen die Roten Raben Vilsbiburg in den Final-Playoffs der Volleyball-Bundesliga hingelegt. Im ersten Match in Dresden unterlagen sie klar und deutlich mit 0:3. Dabei ist Dresden eigentlich so etwas wie der Lieblingsgegner der Raben in dieser Saison