Eishockey: EV Landshut vs. Ravensburg

Nach dem desolaten Sachsen-Wochenende wehte unter der Woche ein rauer Wind beim EV Landshut. Geschäftsführer Christian Donbeck führte Acht-Stunden-Tage mit Anwesenheitspflicht für die Spieler im Eisstadion ein, strich dazu sämtliche freien Tage und drohte auch mit Nachverpflichtungen. Ob sich das alles in Leistung umwandeln würde, das sollte sich gleich am Freitagabend gegen Ravensburg zeigen.