Erste Freiwillige Rekruten in Regen

Die Wehrpflicht ist ausgesetzt. Niemand muss mehr zur Bundeswehr. Die Armee braucht aber Soldaten: 12.000 Freiwillige pro Jahr müssen angeworben werden. Ein schwieriges Unterfangen. Im ersten Monat hat die Bundeswehr gerade einmal rund 400 Freiwillige für sich gewinnen können – mehr als doppelt so viele hätten es jedoch sein müssen. Dass das Interesse an einem freiwilligen Dienst in Uniform deutlich gesunken ist, zeigte sich jetzt auch in der Bayerwaldkaserne in Regen.