Faurecia

Die Zukunft des Geiselhöringer Automobilzulieferers Faurecia war am Donnerstag Thema im Wirtschaftsausschuss des bayerischen Landtags. Alle Abgeordneten waren sich zwar parteiübergreifend darüber einig, dass möglichst viele der 560 Arbeitsplätze erhalten werden müssten. Zwei entsprechende Dringlichkeitsanträge wurden aber trotzdem abgelehnt – und nun sind CSU und Freie Wähler sauer aufeinander.