Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

Fußball Hankofen

Bisher schlägt sich die SpVgg Hankofen – ihres Zeichens Aufsteiger in die Landesliga Mitte – äußerst wacker. Drei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen standen vor dem neunten Spieltag zu Buche. Vor allem zu Hause sind die Hankofener eine Macht. Zudem konnte man mit Sepp Holler, der in Deggendorf ja bekanntermaßen für einen Eklat gesorgt hat, sich aber dazu am Samstag nicht äußern wollte, noch einen erfahrenen Spieler dazu gewinnen. Holler, der erst spät eingewechselt wurde, spielte im Match gegen den Tabellen-Vorletzten Ansbach aber keine entscheidende Rolle. Hier ist der Spielbericht von Florian Voit.