GlasfachschuleZwiesel.mpg

Der Werkstoff Glas gehört zum Bayerischen Wald, wie die Donau zu Niederbayern, wie der Luchs zum Nationalpark und der Wolpertinger zum Brauchtum. „Nicht alles ist Glas – aber ohne Glas gäbe es Vieles nicht.“ – schrieb einst Gerhard Hauptmann in seinem Gedicht und huldigte somit eine Tradition, die schon mehr als 600 Jahre mit der Region fest verbunden ist. Menschen, die mit Glas arbeiten, berichten nicht selten von der magischen Faszination, die von dem Werkstoff ausgeht. Eine Faszination, die die Glasfachschüler in Zwiesel seit nunmehr 104 Jahren hautnah erleben dürfen.