GV-Countdown: Stadtgeschichten zum GV mit Archivarin Dorit-Maria Krenn (SR)

Gäubodenvolksfest die Zweite – Ein Blick auf die Geschichte des Festauszuges!

Wenn über den Straubinger Stadtplatz prachtvoll geschmückte Pferdegespanne und Festwägen ziehen, dann merkt auch der Letzte: Das Gäubodenvolksfest steht wieder unmittelbar bevor. Und eröffnet wird es traditionell alle Jahre vom großen Volksfestauszug. Dabei ziehen mehr als 3.000 Teilnehmer zur Festwiese am Hagen, um das „Trumm vom Paradies“ zu feiern. Doch seit wann gibt es den Auszug eigentlich und wie viel ist von der ursprünglichen Tradition noch übrig? All diese Fragen beantwortet uns heute die Straubinger Stadtarchivarin, Dr. Dorit-Maria Krenn.