Höpfl Abschied

In Deggendorf geht eine Ära zu Ende. Nach 16 Jahren an der Spitze der Hochschule geht Reinhard Höpfl in den Ruhestand. Am Montag übernimmt der bisherige Vize Peter Sperber die Präsidentschaft. Höpfl schaut auf eine erfolgreiche Zeit zurück. Unter seiner Leitung wurde die Hochschule ausgebaut, neue Studiengänge eingeführt und junge Menschen aus aller Welt angelockt. Mehr als 5000 Studenten hat die Hochschule Deggendorf mittlerweile – da fällt der Abschied schwer.