Impfschutz

Vom 4. – 9. April findet bayernweit die zweite bayerische Impfwoche statt. Zielgruppen sind vor allem Jugendliche und junge Erwachsene. Denn in den letzten Jahren sind in dieser Gruppe die Infektion mit so genannten Kinderkrankheiten, wie Keuchhusten und Masern, enorm angestiegen. Impfen ist der einzige Weg, um eine Infektion mit diesen durchaus auch für Jugendliche und Erwachsene, gefährlichen Krankheiten zu vermeiden.