Kohlefilteranlage

Im Wasserwerk Straubing wurde am vergangenen Donnerstag die neue Aktivkohlefilteranlage eingeweiht. Die Anlage ist eine Erweiterung der bestehenden Filter- und Aufbereitungsanlagen. Der Bau des neuen Filters ist eine Vorsorgemaßnahme, um die Qualität des Trinkwassers in Straubing zu sichern. Aktivkohle kann unerwünschte Stoffe an seiner Oberfläche binden und auf diese Weise das Wasser umweltschonend reinigen.