Kunstprojekt – Videonetzwerk „love pro toto“ will eine Welt voller Liebe schaffen

Weihnachten ist ja bekanntlich das Fest der Liebe. Und da kann man seinen Liebsten schon mal öfter sagen, dass man sie gern hat. Doch wie sagt man’s am besten? Mit einem neuen Projekt geht das ganz einfach: „Love pro toto“ ist ein soziales Netzwerk eines Künstlers aus Köln, das dieser vor kurzem gestartet hat. Am Freitag hat er das an der Technischen Hochschule Deggendorf vorgestellt.