Malteser Beratungsmobil für Hochwasseropfer

Dass die Hochwasserkatastrophe für die Betroffenen nicht nur materielle sondern auch psychische Schäden hinterlassen hat, das ist jedem klar. Nur während es für die Schäden an Hab und Gut bereits jede Menge konkrete Anlaufstellen gibt, ist es bei den seelischen Problemen schwieriger. Wohin wenden? Es gibt zwar bereits einige Beratungsstellen, doch die Hemmschwelle, diese auch aufzusuchen, ist selbstverständlich vorhanden. Der Malteser Hilfsdienst versucht nun mit einem Beratungsmobil auf die Betroffenen zuzugehen.