Museum der Bayerischen Geschichte

Ende September schien das Rennen eigentlich schon gelaufen: eine Regensburger Zeitung hatte da großmundig verkündet, dass Regensburg der Standort für das Prestige versprechende „Museum der Bayerischen Geschichte“ wird. Das Wissenschaftsministerium dementierte umgehend. Die restlichen der über 20 Bewerber schöpften daraufhin neuen Mut: auch die Stadt Bogen. Sie wagt nun – kurz vor der Entscheidung – einen neuen Vorstoß, um das Museum in die Heimat des bayerischen Rautenwappens zu holen.