Mysteriös – Toter zwischen Schlangen in Straubinger Wohnung gefunden (SR)

Eine Szene wie im Gruselfilm haben Beamte der Straubinger Polizei am Montag erlebt. In einer Wohnung in Straubing fanden sie einen Toten, der inmitten zahlreicher Schlangen lag. Der Mann war wohl schon länger tot. Nach Angaben der Polizei wurde er seit Mitte Mai vermisst. Die Todesursache ist noch unklar. Um die durchwegs ungiftigen Schlangen kümmern sich mittlerweile Reptilienexperten.