Neubau der Moschee – Eine Zwischenbilanz (Deggendorf)

Toleranz auf dem Prüfstand – Gegenwind zu Moschee-Neubau in Deggendorf! Der Türkisch-Islamische Kulturverein in Deggendorf hat große Pläne. Sie wollen im Deggendorfer Ortsteil Fischerdorf nach dem hochwasserbedingten Abriss ihres islamischen Gotteshauses eine neue Moschee mit Minarett und Kuppel errichten. Der Bauausschuss hat diesen Plänen vergangene Woche zugestimmt. Doch seit einigen Tagen macht sich politisch wie gesellschaftlich vermehrt Unmut zu diesem Thema bemerkbar. Wie der Kulturverein auf den plötzlichen Gegenwind reagiert – Aline Gorldt hat für uns einmal nachgefragt.