Neuer, alter Brunnen – Kadletz-Kunstwerk jetzt auf dem Straubinger Pfarrplatz

Schon früher waren Reisende von der Schönheit Straubings beeindruckt: Der österreichische Reiseschriftsteller Joseph August Schultes schrieb im 19. Jahrhundert:  „Die Stadt ist hübsch, licht und freundlich“. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Dreifaltigkeitssäule, die historischen Kirchen oder das Herzogschloss locken jährlich tausende Touristen in die Gäubodenstadt. Nun hat die Stadt Straubing ein Kunstwerk mehr: ein „alter“ Brunnen wurde in die Innenstadt versetzt und schmückt nun den Pfarrplatz.