Nötiger Halt – Hochwasseropfer suchen Trost in Fischerdorfer Kapelle

Resignation, Verzweiflung und Existenzangst – Gefühle die die Hochwasseropfer in Fischerdorf überrollten als sie zum ersten Mal wieder ihre Häuser betraten. Umso essenzieller war es, dass in diesem Moment jemand da ist, der sie stützt. Notfallseelsorger geben den Betroffenen Halt. Viele von ihnen finden aber auch im Glauben Kraft. Darum war es ein wichtiges Zeichen, die Kapelle in Fischerdorf bald möglichst wieder zu öffnen.