Pflege Ursula Eberl

In der vergangenen Woche war die Pflegereform Thema in allen Medien: Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr verkaufte die Neuerungen als großen Wurf, vor allem die verbesserten Leistungen für Demenzkranke – aber es hagelte auch Kritik. Vielen geht die Reform nicht weit genug. Ein paar Tage später sind die großen Schlagzeilen bereits wieder Geschichte. Für Betroffene bleibt die Pflege aber ein Thema: und zwar 24 Stunden lang, jeden Tag.