Portrait: „Tierwohlpreis“ für Pferde-Offenstall (Unterschönbach)

Um das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Tiere in bayerischen Ställen zu erhöhen, wird seit 2014 ein eigener „Bayerischer Tierwohlpreis“ ausgelobt.
Damit werden vom Landwirtschaftsministerium jedes Jahr kreative Ideen und Maßnahmen ausgezeichnet, die zu einem verbesserten Tierwohl beitragen. Marcel Kohler hat die niederbayerischen Träger des Tierwohlpreises besucht – nach unserem gestrigen Bericht über die Bio-Eier der Familie Zehetbauer blicken wir heute nach Unterschönbach.