Prozess-Auftakt wg. versuchten Mords und Neuauflage „Strohballen-Mord“ vor Landgericht (R/SR)

Gleich zwei brisante „niederbayerische Fälle“ sind heute vor dem Regensburger Landgericht verhandelt worden. Zum einen wird der so genannte „Strohballenmord“ von Straubing neu aufgerollt. Der Angeklagte Thomas L. aus Straubing soll im Februar 2007 seinen Onkel erdrosselt und beraubt haben. Zum anderen muss sich ein 52 Jahre alter Mann aus Salching wegen versuchten Mordes verantworten. Er wollte laut Anklage seine Ehefrau mit Rattengift töten. Hintergrund soll eine Beziehungstat gewesen sein.