Run auf die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ auch im Bayerwald (Zwiesel)

Gefragte Exemplare – Run auf die Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ im Bayerwald! Es hätte das Ende der französischen Satirezeitschrift sein können. Die Terroranschläge auf Charlie Hebdo in Paris haben das Magazin und die Menschen auf der ganzen Welt schwer getroffen. Aber so schlimm die Morde auch sind – den Mut zu ihrer freien Meinung haben sich die Journalisten nicht nehmen lassen. Das beweisen sie mit der neuen Ausgabe des Satiremagazins. Die Nachfrage ist so groß, wie nie zuvor. Selbst im Bayerischen Wald hat der Run auf die 1. Ausgabe nach den schrecklichen Ereignissen eingesetzt. Und möglicherweise sind die Zwieseler die ersten, die ab Samstag „Charlie Hebdo“ in den Händen halten.