Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zu Gast in Deggendorf

Wenn ein Thema die Parteien in wahlfreien Perioden besonders beschäftigt, dann ja wohl das überwältigend hohe Interesse des deutschen Bürgertums an der Politik, oder anders gesagt: die manch Parteifunktionär Tränen in die Augen treibende Politikverdrossenheit. – Wieder einmal bestätigt durch sinkende Umfragewerte. So wie derzeit bei der bayerischen FDP. Doch hier hieß es am vergangenen Sonntag in Deggendorf: nicht verzagen. Denn Rettung nahte schon in Person der „großen Kämpferin für Freiheit und Gleichheit aller Bürger“.