Schon wieder Unwetter über Niederbayern – Diesmal im Bayer. Wald und Lkr. Rottal-Inn „Land unter“ (Ndb.)

Land unter in Niederbayern – die Meldungen des heutigen Mittwochs wecken mehr als unangenehme Erinnerungen an das Jahrhundert-Hochwasser vor 3 Jahren. Diesmal besonders betroffen: der Landkreis Rottal-Inn. In Tann, Triftern, Simbach, Anzenkirchen und Wittibreut traten durch den starken Dauerregen Gewässer über die Ufer. Menschen wurden mit Hubschraubern von Hausdächern gerettet. In Teilen der Region kommt es zu Stromausfällen. In Triftern ist eine Schule vom Wasser eingeschlossen – die Schulkinder müssen die Nacht womöglich in der Schulturnhalle verbringen. Und auch im DONAU TV-Sendegebiet hat der Dauerregen bereits einige Schäden angerichtet.