Schritt für Schritt – AKW-Betreiber informiert über Rückbau von ISAR 1 in Essenbach!

Auch, wenn in den Medien nicht mehr so ausführlich darüber berichtet wird – der Reaktorunfall im japanischen Fukushima im Jahr 2011 zieht noch immer schwere Folgen nach sich. Nicht erst seit dieser verheerenden Katastrophe ist klar: Atomkraft birgt unermessliche Gefahren. Umso wichtiger ist die Wende in der Energiepolitik. Dazu zählt auch der Rückbau des Kernkraftwerks ISAR 1 in Niederbayern. Um die Öffentlichkeit ausführlich über die einzelnen Schritte des Rückbaus in Kenntnis zu setzen, hat der Betreiber Preussen Elektra am Dienstag in Essenbach zu einem Info-Tag eingeladen.