Semmelknödel-Weltrekordversuch für Flutopfer (Aldersbach)

Kein Weltrekord – 200-Kilo-Semmelknödel zerbricht in Aldersbach

„Nicht kleckern, sondern klotzen“ – so lautete am Sonntag die Devise beim Semmelknödel-Weltrekordversuch in Aldersbach. Ziel der Organisatoren: Den Weltrekord eines Italieners von 2008 einzustellen. Der hatte einen Semmelknödel im Gesamtgewicht von 35 Kilogramm gekocht. Eine scheinbar leichte Aufgabe, die sich dann aber doch als „harter Brocken“ entpuppte.