Solarpark Plattling

In diesen Tagen zeigen sich zwei Extreme, die die kurzfrisitge Kürzung der Solarförderung bewirkt: in der vergangenen Woche haben wir ja schon über großflächige Anlagen in Straubing berichtet, die jetzt nicht mehr gebaut werden können, obwohl sie schon geplant waren. In Plattling – genauer gesagt bei Tannet – versucht nun zum Beispiel die Solea AG fieberhaft, noch so schnell wie möglich mit dem Bau der dortigen Solaranlage fertigzuwerden, damit die Gelder auch wirklich noch fließen können.