Spendengelder für vom Hochwasser betroffene Feuerwehrler (Fischerdorf)

Uneigennützige Hilfe – Unterstützung für vom Hochwasser betroffene Feuerwehrler! Vor, während und nach dem Hochwasser waren sie unverzichtbar: Die rund 78.000 bayerischen Feuerwehrfrauen – und männer. Drei Wochen lang leisteten sie in ganz Bayern über 900.000 Stunden ehrenamtlichen Dienst für die Bevölkerung. Sie schleppten Sandsäcke, räumten Keller aus oder schaufelten stundenlang Schlamm bei Seite. Bemerkenswert genug! Aber es gibt sogar Fälle, in denen Feuerwehrleute ihr eigenes Hab und Gut hinten an stehen ließen..