Streit um Schulsysteme

Das hatte ein wenig was von politischem Aschermittwoch am Dienstag in Niederbayern: CSU und SPD lieferten sich rund 70 Kilometer voneinander entfernt einen Schlagabtausch zum Thema Bildung. In Straubing warb die CSU mit ministerialer Unterstützung für eine Beibehaltung des dreigliedrigen Schulsystems – die SPD versuchte in Vilshofen Anhänger für ihre Idee zu gewinnen: die Gemeinschaftsschule.