Tennet-Infoveranstaltung in Mallersdorf-Pfaffenberg: So sehen die Pläne vor Ort aus (Mallersdorf)

Deutschland will keinen Atomstrom mehr und hat deshalb die Energiewende beschlossen. Mit der Abschaltung der Atomkraftwerke entsteht aber ein Stromdefizit in ganz Deutschland und damit auch in Bayern. Der Plan für die Zukunft: Bayern soll mit der Windenergie aus Norddeutschland versorgt werden. Um dieses Vorhaben auch in die Tat umzusetzen, sind zwei neue Stromtrassen notwendig. Damit die Bürger von Anfang an in die Planungen mit einbezogen werden, hat der Netzbetreiber TenneT am Mittwochnachmittag einen Infomarkt in Mallersdorf-Pfaffenberg veranstaltet.