Tigergebrüll

Morgen gegen den Vorletzten, am zweiten Weihnachtsfeiertag gegen das Schlusslicht – so wie die Straubing Tigers derzeit drauf sind, sollten bei den beiden Matches gegen Hannover und gegen Nürnberg eigentlich die Heimsiegen Nummer Zehn und Elf in Serie herausspringen. Aber man ist gewarnt: beide Teams gehören nicht gerade zu den Lieblingsgegnern der Tigers.