Traditionelles Wolfausläuten (Simmling/Deggendorf)

„Wolfausläuten“ – Traditionelles Brauchtum in Simmling neu belebt!

Die Tradition des „Wolfausläuten“ geht viele Jahre zurück. Immer an „Martini“, also am 11. November, zogen die Hirten mit Glocken um den Hals geschnallt von Haus zu Haus. Mit ihrem „Gebimmle“ wollten sie Wölfe und Bären vertreiben. Dieser Brauch ist in den letzten Jahrzehnten ziemlich untergegangen, doch in Simmling ist schon vor einem Jahr wieder zum Leben erweckt worden.