Volleyball: Rote Raben vs. Suhl

Die Liga und den VfB Suhl vor Augen, den Pokal und den MTV Stuttgart im Hinterkopf. Das war die Ausgangslage am Samstagabend bei den Roten Raben Vilsbiburg. Natürlich wollte man nach dem souveränen 3 zu 0 zuletzt gegen Erfurt auch gegen den zweiten Thüringen-Vertreter Suhl nichts anbrennen lassen. Trotzdem fokussierte sich schon vieles auf das Spiel des Jahres am Mittwoch.