Vom Pech verfolgt – erneut Großbrand in der Schloßbrauerei Irlbach

In der Nacht von Montag auf Dienstag hat es in der Brauerei Irlbach erneut gebrannt. Gegen 2 Uhr morgen wurde das Feuer auf dem Dachstuhl entdeckt. Der letzte Großeinsatz ist erst 3 Wochen her, als die Flammen in der Lagerhalle der Brauerei einen Millionen Schaden angerichtet haben. Als Ursache wird ein Blitzschlag vermutet, doch die Kriminalpolizei ermittelt auch in Richtung Brandstiftung.