Was geht, was bleibt – Nach dem Gäubodenvolksfest ist vor dem GV! (SR)

Was bleibt? – Das Leben in Straubing NACH dem Gäubodenvolksfest!                                                                                  

Während der fünften Jahreszeit ist in der Gäubodenstadt immer alles ein bisschen anders: Die Menschen sind ausgelassener, die Stimmung ist lockerer und überall geht es drunter und drüber. Doch seit Montagabend liegt Abschied in der Luft –  nach 11 Tagen Ausnahmezustand heißt es seit heute wieder: willkommen im Alltag. Und weil’s so schön war, blicken wir noch ein allerletztes Mal zurück auf das Straubinger „Trumm vom Paradies“ und vielleicht die ein oder andere Kuriosität am Rande.