Wegen Baumängeln – Stiftung stoppt Ausstellung im Glasmuseum (Frauenau)

Baumängel? – Glasmuseum Frauenau muss um seinen guten Ruf fürchten! Seit knapp 10 Jahren steht der Neubau des Glasmuseums Frauenau nicht nur sinnbildlich, sondern auch als etablierte Ausstellungsstätte rund um das Thema „Glas“ an der berühmten Glasstraße. Namhafte Künstler und Sonderausstellungen prägen hier das Bild der Glasmacherkunst. Und auch, wenn Wasser dem Werkstoff „Glas“ an sich nicht viel anhaben kann, so verfolgt das Element das Museum doch mittlerweile schon seit mehr als fünf Jahren. Und zwar in Form von Wassereinbrüchen, die offensichtlich auf Baumängel zurückzuführen sind. Das hat nun Folgen, denn ein langjähriger Kunstmäzen hat nun seine Ausstellung zurückgezogen.