Weihnachtgeschichte auf Bayerisch – Premiere im Kloster Schweiklberg

Er ist ein passionierter Geschichtenerzähler – und er legt große Wert auf den bayerischen Dialekt: Franz Schießl aus Ortenburg. Nachdem er sich vor knapp eineinhalb Jahren der Passionsgeschichte gewidmet hat, hat er heuer die Weihnachtsgeschichte in bayerischer Mundart verfasst. Herausgekommen ist die „Frohbotschaft zur Weihnachtszeit“ – und die feierte am Samstag im Kloster Schweiklberg in Vilshofen an der Donau Premiere.