Prozessauftakt – mutmaßliche Wahlfälschung (Geiselhöring/Regensburg)

Wahlbetrug von Geiselhöring – Der Prozess hat begonnen!                                                                                                                                                                                                            Vergangene Woche sah es noch fast so aus, als müsste der Termin erneut verschoben werden, doch nun war es endlich soweit: Seit Dienstagvormittag müssen sich ein Großbauer und drei mutmaßliche Helfer aus Geiselhöring wegen Wahlmanipulation vor dem Landgericht Regensburg verantworten. Vor vier Jahren sollen sie mehr als 400 Briefwahl-Zettel gefälscht haben.