Abschied vom alten Pfarrhaus (Straubing)

In einer Zeit, in der der Glaube immer mehr in den Hintergrund rückt, mag sich dem einen oder anderen der Sinn eines Pfarrhauses vielleicht nicht mehr so ganz erschließen. Tatsächlich dient es aber nicht nur als Wohnhaus für den Pfarrer, sondern ist Anlaufstelle für Gläubige und Hilfesuchende. Deshalb war es der Gemeinschaft der Evangelisch-Lutherischen Christuskirche in Straubing wichtig, dass mit dem Neubau des Pfarrhauses auch Sozialwohnungen für die Gäubodenstadt entstehen. Doch bevor es losgehen kann, muss zunächst die alte Substanz weichen. Am Sonntag haben die Gemeindemitglieder im Rahmen eines Gottesdiensts von ihrem alten Pfarrhaus Abschied genommen.