Abstimmen beim Bürgerentscheid – Straubinger entscheiden sich für eine Monoklärschlammverbrennungsanlage

Europa hat ein neues Parlament gewählt – und die Deutschen haben fleißig mitgestimmt. Denn über 60 Prozent der Wahlberechtigten haben ihre Stimme abgegeben – so viele wie seit mindestens 20 Jahren nicht mehr. Auch in Straubing war die Wahlbeteiligung deutlich höher als vor fünf Jahren. Doch die Gäubodenstädter durften gestern nicht nur ein Kreuzchen setzten. Die Bürger konnten sich am Sonntag auch noch für oder gegen eine 120.000 Tonnen – Monoklärschlammverbrennungsanlage entscheiden.