Ärger um Schulgeld – angehende Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen und Logopäden sauer! (Bayern)

Ärger und Unverständnis bei den angehende Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Podologen und Logopäden. Ihnen wurde im Herbst 2018 versprochen, dass sie für ihre Ausbildung in Bayern künftig kein Schulgeld mehr bezahlen müssen. 14 Millionen Euro sollen dafür bereit gestellt werden, hieß es. Doch diese Summe reicht hinten und vorne nicht, so die Schulen. Sie sehen sich gezwungen, weiterhin Schulgeld zu verlangen.  Helmut Degenhart berichtet aus Bad Birnbach von der dortigen Schule für Physiotherapeuten und Massage.