Barrierefreies Wandern am Großen Arber mit Seniorengruppe aus Zwiesel (Lkr. Regen)

Er ist der König des Bayerwaldes. 1.456 Meter und somit der höchste Berg des Bayerisch-Böhmischen Grenzgebietes: Der Große Arber ist seit jeher beliebtes Ausflugziel und sportliche Herausforderung – auch noch für jene, die ihn bereits als Jugendliche vor rund 50 Jahren bestiegen haben. Sie und der Berg haben nach wie vor eine starke Verbindung, auch wenn sich beide etwas verändert und aufeinander eingestellt habe. Wie genau, das zeigen Ihnen meine Kolleginnen Carina Vaitl und Aline Gorldt.