Bayerns Umweltminister Huber spricht sich klar gegen Donau-Ausbau mit Staustufe aus (Ndb.)

Die Diskussion um den Donau-Ausbau zwischen Straubing und Vilshofen dauert schon Jahrzehnte. Die Interessen von Wirtschaft und Umweltschützern scheinen unvereinbar. Um aber endlich zu einer Entscheidung zu finden, wurde eine 33 Millionen Euro teure EU-Studie in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse sollen Ende des Jahres bekannt gegeben werden. Doch schon vor der Veröffentlichung gibt es jetzt eine unerwartete Aussage des Bayerischen Umweltministers Marcel Huber.