Die Tafel und der Mietvertrag – Deggendorfer Hilfsorganisation sucht neues Zuhause

Nach Berechnungen der Umweltorganisation WWF landen bundesweit pro Jahr rund 18 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Tafeln schaffen hier Ausgleich: die überwiegend ehrenamtlichen Mitarbeiter sammeln überschüssige, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilen sie an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen. Um das auch in Deggendorf weiter machen zu können, sucht die hiesige Tafel nun dringend nach neuen Räumlichkeiten.